Gute Chancen für jedes Kind – das ist unser Auftrag.

Sondershausen: (sys) „Gerade für Kinder aus sozial schwächeren Familien ist eine barrierefreie Teilhabe am alltäglichen Leben oft mit großen Schwierigkeiten verbunden. Und – das ist leider noch immer Teil der Wahrheit – gerade Kinder von alleinerziehenden Eltern, in Thüringen sind das aktuell etwa 74.000, sind davon betroffen. Ein kleines Beispiel aus dem Petitionsausschuss kann das vielleicht verdeutlichen: Es gibt die Möglichkeit für Eltern, einen Zuschuss zum Entgelt für den Nachhilfeunterricht zu beantragen. Allerdings sieht die Regelung vor, dass der Zeitraum für den Zuschuss begrenzt ist. Das bedeutet, dass Kinder von Eltern, die sich teure Nachhilfestunden nicht leisten können, gezwungen sind, möglichst schnell versäumten Stoff nachzuholen. Thüringen und Deutschland braucht junge Menschen, die von Anfang an gute Bildungschancen haben damit sie sich unbeschwert entwickeln können. Wenn wir selbst den Zugang zu ausgezeichneter Bildung von der Herkunft abhängig machen, verbauen wir den betroffenen Kindern einen gleichwertigen Start in eine bessere Zukunft. Hier müssen wir endlich auf Bundes- und Länderebene nachsteuern, davon bin ich fest überzeugt“, mahnt die familienpolitische Sprecherin. „Zum Kindertag gratuliere ich allen großen und kleinen Kindern im Kyffhäuserkreis und wünsche ihnen einen tollen Tag mit spannenden Erlebnissen und freundlichen Erwachsenen.“

zurück